Liebevolle Handarbeit kann man sehen

Unsere Schwalbenkinder und Schwälbchen sind Stoffpuppen nach Waldorfart und bestehen aus sorgfältig ausgesuchten und zertifizierten Naturmaterialien.
Bei der Auswahl der Materialien und der Herstellungsweise legen wir besonders viel Wert auf Qualität und Sicherheit.
Die Stoffpuppen von Schwalbenkinder werden nach der europäischen Spielzeugrichtlinie 2009/48/EG in Verbindung mit der Spielzeugnorm EN71 Teil 1-3 und Teil 9 hergestellt.

Wieso sind die süßen Puppen nach Waldorfart aber so besonders? Wir haben alle wichtigen Punkte und Gestaltungsprinzipen für Dich zusammengetragen 

Unsere Gestaltungsprinzipien

  • Die Puppenkinder sind nach eigenen Schnitten entworfen. Sie werden mit viel Bedacht und in liebevoller Handarbeit angefertigt. Der Schaffensprozess ist zauberhaft und immer beseelt. Jede entstandene Stoffpuppe ist einzigartig und hat ihre eigenen Wesenszüge.
  • Die Puppen haben einen weichen Körper, der mit Bio-Schafschurwolle fest gestopft ist. Diese hat die feine Eigenschaft beim Kuscheln die Körpertemperatur des Kindes anzunehmen.
  • Die Arme und Beine sind sehr gut beweglich und mit besonders reißfestem Garn am Körper vernäht. Für die Puppenhaut wird Schweizer Trikotstoff aus reiner Baumwolle in zwei Stärken verwendet. Der Körper ist nicht klar definiert. Das spielende Kind kann hier seiner Vorstellungskraft freien Lauf lassen.
  • Die Puppengesichter haben neutrale Züge und zeigen dadurch keine vorgegebene Gefühlsstimmung. Das spielende Kind kann somit die Gefühlsverfassung seiner Puppe in jeder Spielsituation selbst und frei bestimmen – sogar eigene Empfindungen auf die Puppe übertragen.
  • Die kleinen Schwälbchen haben ein ganz vereinfachtes Aussehen und kommen den Gestaltungsprinzipien der Waldorfart am nächsten. Sie haben keine Nasen, ihre Hände und Füße sind nur angedeutet. Die Haare bestehen aus einem gehäkelten Häubchen aus Mohair Boucle-Garn und sind besonders lockig. Jedes Schwälbchen trägt einen einfachen Overall und eine Haarschleife bzw. ein Mützchen.
  • Die Gestaltung der Schwalbenkinder ist etwas detaillierter. Die Stoffpuppen haben leicht angedeutete Nasen, Daumen und ausgeformte Fersen. Ihre Haare bestehen aus einem gehäkelten Häubchen aus Mohairwolle mit einzeln geknüpften Haarsträhnen (bis zu 20 cm Länge). Diese können nach Herzenslust mit den Fingern oder einem grobzackigen Kamm frisiert werden. Sie können aber auch nur mit einem kurzen flauschig gehäkelten Häubchen ausgestattet werden.
    Die Kleidungsstücke jedes Schwalbenkindes bestehen aus einem mehrteiligen Kleiderset.
  • Die Kleidung der Schwälbchen und der Schwalbenkinder wird aus hochwertigen Westfallenstoffen und Strickgarne in Öko-Qualität sorgfältig nach eigenen Schnitten genäht und gestrickt. Sie ist bei maximal 30°C handwaschbar. Die Puppenkörper sind bei maximal 30°C und einem milden Waschmittel ebenfalls handwaschbar.

Eine umfangreiche Waschanleitung findet Ihr hier

Menü